Ausbildung


Es gab Zeiten da bekam ein interessierter Neuanfänger eine Trompete oder ein anderes Blechblasinstrument in die Hand gedrückt.

Christel



Es wurde ihm ansatzweise erklärt wie man einen Ton aus dem Instrument zaubert. Er bekam dann vielleicht noch gezeigt wie man die Töne durch Drücken der Ventile verändern kann und wurde dann zum Üben in das stille Kämmerlein geschickt.

Mit einer gewissen Portion Ergeiz und Geduld schaffte man so schnell den Schritt in den Posaunenchor. Das Erlernen der verschieden Tonarten bekam man so während der Proben gesteckt. Jetzt drück mal statt dem 2. Ventil das 1. Ventil - wenn da kein Auflösezeichen auftaucht, gilt das für das ganze Lied.

Ja, so ähnlich war es bei mir vor etwa 35 Jahren.


In der Ausbildung hat sich inzwischen viel verändert.

Ausbildung

Partner: Webdesign München für Ihre Homepage in München und Umgebung. | Sparbereiche | Jumpstyle Blog mit News, Videos und Infos zu Jumpstyle.
 

Chor Infomails

An-/ Abmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:



Für unsere Infomails

anmelden
abmelden